Wie?

Ablauf

Wie gehen wir vor und welche Informationen werden benötigt, um ein tragfähiges Hygienekonzept zu erstellen?

Wie bei jedem Projekt ist ein möglichst detailliertes Briefing die Basis für alle nächsten Schritte. Doch welche Informationen werden benötigt? Für ein Hygienekonzept sind zunächst vor allem die Eckdaten zu den relevanten Räumlichkeiten (Büro, Veranstaltungsräume, Produktionsfläche etc. pp.) sowie zum Teilnehmerkreis (Mitarbeiter, Besucher, Veranstaltungsgäste etc. pp.) wichtig.

Basierend auf dem Briefing erstellen wir für Sie eine Analyse und Risikobewertung im Hinblick auf mögliche Infektionsrisiken.

Aus der erstellten Risikobewertung wird der notwendige Maßnahmenkatalog abgeleitet.  Hierzu gehören Raum- und Wegepläne, Reinigungs- und Beschilderungskonzepte, ggfs. Systeme zur Besucherregistrierung etc. Die jeweiligen Maßnahmen werden im individuellen Hygienekonzept zusammengeführt.

Falls erforderlich wird das erstellte Hygienekonzept nun den Behörden zur Genehmigung vorgelegt und mit den Ansprechpartnern abgestimmt, ggfs. erforderlichen Anpassungen werden eingearbeitet.

Anhand des Maßnahmenkatalogs (Hygienekonzept) werden nun die Maßnahmen vor Ort implementiert. Die Information und Schulung der betroffenen Mitarbeiter / Akteure ist wesentlicher Bestandteil der Umsetzung.

Kontakt

G.R.A.L. GmbH

Theresienstraße 134, Rückgebäude
80333 München

Tel: +49 89 38 66 76-0
E-Mail: [email protected]

Schreiben Sie uns

* Pflichtfeld